Samstag, 27. Dezember 2014

Frohe Weihnachten...für ALLE!



Laut einer aktuellen Umfrage planen die Deutschen durchschnittlich 279€ für Weihnachtsgeschenke für ihre Familie und Freunde ein (zur Umfrage).

Weihnachten war für mich dieses Jahr etwas ganz Besonderes: das erste Fest zu dritt. Weihnachten mit Kindern ist einfach wunderbar. Da braucht es doch eigentlich keine teuren Geschenke, sondern einfach nur einen richtig schönen Christbaum, das gemeinsame Singen oder der Besuch eines Krippenspiels. 

Weihnachten wird ja ohnehin immer mehr zum schlechten "Kommerz-Scherz". Da wünschen sich 14-jährige Teenager einen Burberry Schal für mehr als 200€, das Abendessen kostet ähnliche Summen wie ein Besuch im Gourmetrestaurant und die Armani-Babyschühchen sind war unbequem, aber immerhin steht groß das Label drauf.

Was Theo mehr braucht als teure Geschenke (ihn interessierte dieses Jahr ohnehin viel mehr die Verpackung), ist die Zeit, die wir mit ihm verbringen und die ist einfach unbezahlbar. Wir haben dieses Jahr einfach nur Fotos von Theo verschenkt. Das letzte Kinderschritte-Fotoshooting hat sich dafür auf jeden Fall gelohnt. Wir hoffen, ihr hattet alle ein ebenso wunderschönes Weihnachtsfest und wünschen Euch noch eine entspannte Zeit bis zum Jahreswechsel!


Solltet ihr einige Weihnachstgeschenke übrig haben, die ihr ohnehin nicht braucht oder benutzen wollt, dann schaut doch mal im Münchner Rathaus vorbei und spendet nicht benötigte Weihnachtsgeschenke für die traditionelle Versteigerungs-Aktion zugunsten von UNICEF!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen