Sonntag, 5. Oktober 2014

Heute schon...gewusst, wie?

Am Freitag haben wir einige Stunden und etwas Geld in einen Erste Hilfe Kurs für Kinder investiert. Und es hat sich wirklich gelohnt. Ehrlich gesagt ist mein letzter Erste Hilfe Kurs so alt wie mein Führerschein und sollte Theo etwas passieren, so weiß ich jetzt (zumindest) theoretisch, was zu tun ist. 

Wir haben den Kurs "Erste Hilfe am Kind" bei Janko von Ribbeck im Rasselfisch besucht. Der Kursleiter hat in sehr anschaulicher und kurzweiliger Weise das Wichtigste erklärt, vom richtigen Verhalten bei Ersticken, Vergiftung, Verbrennung über Wiederbelegung bis zum Anlegen eines Druckverbandes. Für mich ist es auf jeden Fall gut, dass ich jetzt die wichtigsten Handgriffe kenne, auch wenn ich natürlich hoffe, dass es niemals zu einem schlimmen Notfall bei uns kommen wird. So ein Kurs lohnt sich in jedem Fall!
 Janko von Ribbeck zeigte auch, wie man ein lustiges "Hasenpflaster" bastelt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen