Montag, 15. September 2014

Einfach mal...einen schweinischen Ausflug wagen!

Warum nicht einmal die schweinisch guten Herrmannsdorfer Landwerkstätten besuchen? www.herrmannsdorfer.de
Das Gut Herrmannsdorf ist auf jeden Fall einen Besuch wert, wie ich finde. Viele Tiere tummeln sich dort, es gibt einen Spielplatz für die Kleinen, einen Biergarten und ein Café für die Großen. Mich hat unser Besuch dort jedenfalls auch nachdenklich gemacht. Wo kommt das Fleisch eigentlich her, das wir täglich essen? Ein Einblick in die Bio-Schweinezucht ist hier möglich. Seit ich dort war, kaufe ich bewusster mein Fleisch, bevorzugt beim Bio-Bauern. Übrigens: Herrmannsdorfer Fleisch gibt's auch in München:
Viktualienmarkt, Frauenstraße 6
Schwabing, Elisabethmarkt 8
Schwabing, Augustenstraße 78
Neuhausen, Nymphenburger Straße 187
Sendling, Am Harras 14
Haidhausen, Max-Weber-Platz 2
Bogenhausen, Herkomerplatz/Bülowstraße 3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen